Die Kontaktbeschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie haben das Thema Freiheitsrechte wieder in den Mittelpunkt gerückt. Die Berliner Bürgerrechtlerin und Datenschützerin Katharina Nocun wird einleitend ihr neues Buch „Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“ vorstellen. Anschließend diskutiert sie mit der Aktivistin Charlotte von Bonin (Fridays for Future), Peter Grohmann (68er-AnStifter) und dem Publikum über Freiheit und Unfreiheit in Zeiten von Corona und darüber hinaus. Wie kann Demokratie und Partizipation auch digital gelingen? Wie leben und gestalten wir Freiheit und Demokratie in Zukunft?

Freitag, 28. August 2020, 19.00 Uhr

Mit Silke Arning (Moderation), Katharina Nocun, Charlotte von Bonin und Peter Grohmann

Anmeldung unter: zentrale@wkv-stuttgart.de

Physical Distancing
Diskussion „Freiheit in Zeiten von Corona“ am 28. August

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.